Weiter geht es mit dem detaillierten Vergleich zweier Ausgaben des Buches "Die (deutsche) Mutter und ihr erstes Kind" von Johanna Haarer. Exklusiv bei Steady und Patreon.

Im dritten Teil dieser Reihe geht es um die Vorbereitungen, die die Eltern im Hinblick auf die Ankunft des Kindes zu treffen haben.

Bereits erschienen: 

Teil 1 - Erster Eindruck (bei Steady und bei Patreon)
Teil 2 - Schwangerschaft (bei Steady und bei Patreon)

1938

Insbesondere das Thema Kleidung macht diesen Teil des Buches noch länger als den zur Schwangerschaft. Hier finden wir nämlich ausführliche Listen von Baby- und Schwangerschaftskleidung sowie ganze Anleitungen zu deren Herstellung.

Kapitel 2 - Die Aussteuer für das Kind S. 29-51 (22 Seiten)
Kapitel 3 - Kleidung und äußere Erscheinung in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft S. 62-70 (9 Seiten)
Kapitel 5 - Kurz vor der Entbindung S. 71-83 (13 Seiten)

1979

Im direkten Vergleich mit der älteren Auflage sticht erst mal die Veränderung der Reihenfolge ins Auge. Die Kapitel über die Kleidung wurden hinter die Kapitel über Säuglingspflege und -ernährung verschoben. Es wurde zudem ein Kapitel über Schwangerschaftsgymnastik hinzugefügt.

Ich habe die Kapitel hier zur Verdeutlichung der Ordnung numeriert. Im Buch selber stehen keine Nummern bei den Kapiteln.

2.5 Entbindung in der Klinik oder daheim? S. 72-77 (6 Seiten)
2.6 Wie soll es heißen? S. 78-84 (7 Seiten, davon 4 mit Nameslisten)
12 Ihre Kleidung in den späteren Monaten S. 253-257 (5 Seiten)
13 Babyaussteuer S. 258-276 (19 Seiten)
14 Anleitungen zum Handarbeiten S. 277-294 (18 Seiten, davon 8 mit Fotos)
16 Gymnastik vor der Entbindung S. 313-325 (13 Seiten)

Johanna Haarer beschäftigt sich 1938 verschiedenen Wickeltechniken und stellt das Trockenbett vor. Das Kinderbett ist hier nicht nur eine Schlafstätte, sondern "die Lagerstätte". Bei der Schwangerschaftskleidung geht es in erster Linie ums Kaschieren. Für die Hausgeburt werden die notwendigen Vorbereitungen und für die Klinikgeburt die Kliniktasche und die Anreise besprochen.

1979 hat Haarer ganz eindeutige Meinungen zur Namensfindung. Nicht aufzufallen ist ihr wichtig. Wickeltechniken sind seit Einführung der Wegwerfwindeln unwichtig geworden. Dafür gibt es eine Auseinandersetzung mit neumodischen Tragehilfen.

Den ausführlichen Vergleich mit vielen Zitaten gibt es exklusiv für Mitglieder.
Lies ihn hier bei Steady: Teil 3 - Vorbereitung auf das Baby
Oder hier bei Patreon: Teil 3 - Vorbereitung auf das Baby

In Teil 4 wird es um die Geburt gehen.

»Bei meinem Kind mache ich das anders«