"Und wie steht es mit dem Milchmangel? Könnte hier nicht in Betracht kommen die fortschreitende physische Entartung der menschlichen Rasse auf Kosten der zunehmenden geistigen Entwicklung? Wir wollen sehen, wie es sich in Wirklichkeit verhält.

In allen Anstalten (Säuglingsheimen, Mütterheimen, Krankenabteilungen), wo alle von Geburtskliniken usw. entlassenen Mütter ohne Unterschied aufgenommen und unter sachverständiger ärztlicher Leitung zum Stillen herangebildet werden, hat sich die überraschende Tatsache ergeben, daß fast alle ohne Ausnahme (96-98%) stillen können, der allergrößte Teil sogar dauernd und reichlich beim Anlegen mehrerer Kinder. Ja noch mehr: Die Frauen können oft jahrelang Milch produzieren, wenn sie nicht absichtlich aufhören. Einige von ihnen gaben monatelang über 4 Liter Milch täglich, stillen 4 bis 6 Kinder gleichzeitig und haben Dutzenden das Leben gerettet."

Pflege und Ernährung des Säuglings - Ein Leitfaden für Pflegerinnen, Dr. Max Pescatore, 1906

Mehr dazu: Stillfähigkeit

»Bei meinem Kind mache ich das anders«

Unterstützen

Dieser Blog lebt durch Crowdfunding. Jedes bisschen hilft.

Steady: Hier kannst Du den Newsletter abonnieren und den Blog durch monatliche oder jährliche Beiträge unterstützen.
Patreon: Alternative zu Steady. Hier sind nur monatliche Beiträge möglich.

Steady und Patreon bieten verschiedene Förderstufen mit diversen Vorteilen für Dich. Schau doch mal rein!

Ko-Fi: Spendiere mir einen Kaffee! (Crowdfunding durch Einmalzahlung über PayPal.)

Herzlichen Dank für Deine Unterstützung!