Ein überfälliges Update von mir. 

___STEADY_PAYWALL___

Ihr Lieben,

in den letzten paar Wochen habe ich ziemlich in den Seilen gehangen. Ich wollte mir ja mit den Online-Kursen ein festes Standbein aufbauen, aber es läuft ü-ber-haupt nicht. Zuletzt hatte ich 2020 Kurse angeboten und hatte bisher nie Probleme, diese zu verkaufen. Aber jetzt ist der Wurm drin. Die meisten Kurse hatten keine einzige Anmeldung!

Kolleginnen berichten mir von ähnlichen Problemen. Möglicherweise halten Leute derzeit einfach ihr Geld mehr zusammen, oder die Social Media funktionieren nicht mehr als Werbeplattform oder beides oder nochwas ganz anderes. Jedenfalls muss ich mir was einfallen lassen, denn es kann nicht so weiter gehen, dass ich nur ein Taschengeld verdiene.

Und da hänge ich gerade. Nicht, dass es mir an Ideen mangeln würde, aber mir mangelt es an Einblick, welche davon erfolgversprechend sind. Am liebsten wäre es mir ja, rein mit dem Bloggen meinen Lebensunterhalt verdienen zu können, aber auch da musste ich in den letzten Monaten Abstriche machen, weil die Mitgliederzahl stagnierte oder zurückging.

Umso mehr danke ich Euch allen, die Ihr bei der Stange geblieben oder sogar neu hinzugekommen seid oder Eure Beiträge erhöht habt. Vielen herzlichen Dank!

Genug gejammert.

Was Euch in nächster Zeit erwartet

Ich habe für die Zeitschrift Die Mark Brandenburg einen Artikel über Spreewaldammen geschrieben. Der erscheint in der nächsten Ausgabe.

Ich habe für eine ARD-Doku über Verschickungskinder ein Interview gegeben. Wann die Doku gesendet wird, weiß ich noch nicht. Werde Euch natürlich über alle Kanäle informieren, wenn es soweit ist.

Gerade kürze ich den Artikel "Die (deutsche) Mutter und ihr erstes Kind" in den Ausgaben von 1938 und 1979, der eine Zusammenfassung von 11 exklusiven Artikeln hier auf Steady ist. Ich erhoffe mir davon, dass Leute, die sich für mehr Details interessieren, hier Mitglied werden. Alle Teile und die ungekürzte Zusammenfassung bleiben natürlich für Mitglieder erhalten.

Als nächstes erscheint eine 10-Fragen-Liste, in der ich alle wichtigen Dinge über Johanna Haarer in aller Kürze zusammenfasse. Auch hier werde ich auf ausführlichere Informationen verlinken und hoffe auf mehr Mitglieder. Die Haarer zieht irgendwie immer. Ich wünschte, ich hätte mehr Themen, die die Leute mitreißen. Lasst mich gerne wissen, wenn Euch was einfällt. Die Dauerbrenner Schlafen, Beikost und Stillen habe ich für mein Gefühl schon ausgiebig behandelt, aber vielleicht sind Wiederholungen oder Ergänzungen auch hier keine schlechte Idee. Welche Themen brennen jungen Eltern denn heute unter den Nägeln? Bin ich schon zu lange aus der Stillberatung raus, um da up to date zu sein?

Für Freitag plane ich einen neuen Newsletter.

Was ich für mich persönlich gerade mache, ist eine Familienchronik für den Namen Bergstermann zu erstellen. Hoffe, sie zu Weihnachten an einige Verwandte verschicken zu können.

Dabei hatte ich die Idee, Geschenkbüchlein zu erstellen und über Books on Demand zu verkaufen. Vielleicht mit schönen Zitaten oder mit lustigen Ammenmärchen und Erklärungen dazu. Keine Ahnung, ob sich das verkaufen würde. Aber Problem Nummer 1 ist, dass da eine Adresse ins Impressum müsste und ich wirklich nicht meine Privatadresse so verteilen müchte. Es gibt zwar Services für sowas, aber die kosten dann ja auch erst mal wieder Geld. Ob sich das rentieren würde?

Ach, ihr merkt, ich mache mir Gedanken und drehe mich im Kreis. Vielleicht ist mein Hauptproblem, dass ich das alles ganz alleine wuppe und niemanden zum Austauschen und Planen habe. Darum umso mehr: jedes Feedback von Euch hilft mir weiter. Auch wenn Ihr meine Beiträge in den Social Media teilt, hilft das sehr. Mit der Followzahl steigt nämlich auch die Zahl der potentiellen Kund*innen und Mitglieder! :-)

Ich weiß, ich habe in letzter Zeit nicht viel auf Social Media gepostet. Ich hatte nicht den Kopf dafür frei. Aber es ist auch krass, wie sehr einen die Algorithmen abstrafen, wenn man nicht permanent postet. Es ist definitv schwieriger geworden, die Follower auch tatsächlich zu erreichen. Was wahrscheinlich auch dazu beiträgt, dass die Werbung für die Kurse nix bringt.

Anyway. Habt Ihr Wünsche, Fragen, Anmerkungen? Wie immer könnt Ihr diesen Beitrag bei Steady kommentieren. Ich freu mich drauf!

Ganz liebe Grüße Eure Karin

Jetzt buchen!

Die Anmeldung für folgende Webinare läuft:

Brusternährung und Säugegeschäft

Termin: 12. Jan 2023
Frühbuchungspreis: 40 €
Normalpreis: 50 € 

Generationenkonflikte einst & heute

Termin: 26. Jan 2023
Frühbuchungspreis: 35 €
Normalpreis: 45 € 

weitere Termine und Kurse hier.

»Bei meinem Kind mache ich das anders«

Unterstützen

Dieser Blog lebt durch Crowdfunding. Jedes bisschen hilft.

Steady: Hier kannst Du den Newsletter abonnieren und den Blog durch monatliche oder jährliche Beiträge unterstützen.
Patreon: Alternative zu Steady. Hier sind nur monatliche Beiträge möglich.

Steady und Patreon bieten verschiedene Förderstufen mit diversen Vorteilen für Dich. Schau doch mal rein!

Ko-Fi: Spendiere mir einen Kaffee! (Crowdfunding durch Einmalzahlung über PayPal.)

Herzlichen Dank für Deine Unterstützung!

Familienforschung